Zeilen des Lebens

Zeilen des Lebens, Gedichte, Martin Nirschl, Lyrik, Telegonos-Publishing, Geschenkbuch-Kiste, eBook, Taschenbuch
  • Autor:   Martin Nirschl
  • Genre:   Gedichte
  • Format: eBook


Zeilen des Lebens, Gedichte, Martin Nirschl, Lyrik, Telegonos-Publishing, Geschenkbuch-Kiste, eBook, Taschenbuch

Kurzbeschreibung:

Dieses Buch ist ein Spiegel meiner Seele in den verschiedensten Situationen meines Lebens. Trotz vieler Rückschläge sollte er für den Leser, aufgrund seiner lebensbejahenden Grundhaltung, ein positiver Wegbegleiter für alle möglichen Lebenssituationen sein.
Getragen von großer, innerer Kraft und Stärke entstand so dieses Werk, indem ich zu vermitteln versuche, dass es sich lohnt, zu kämpfen, schnell aufzustehen, wenn man mal gefallen ist und einfach nie aufzugeben. NIE!
Liebe ist das größte Geschenk das wir von unserem Schöpfer erhalten haben. Momentan fehlt es dieser Welt an Liebe, darum lasst uns ihr mehr Liebe geben. So können wir alles schaffen! Ich glaube und ich habe die Hoffnung darauf noch nicht aufgegeben!
Der Geist, mit dem ich hier wirke oder meinen Menschen begegne, wird hinausgetragen und erfasst den Nächsten und dessen Nächsten und erreicht schließlich den uns unbekanntesten Menschen am andern Ende dieser Erde und hilft so mit, die Weltenseele zu bewegen.

 

Der Autor über sich selbst:

Geboren wurde ich am 22.11.1969 in der wunderschönen, bayerischen Metropole München. Dort verbrachte ich meine ersten 4 Lebensjahre, ehe meine Eltern, gutbürgerliche Leute, in einen kleinen Ort Namens Wartenberg (ca. 50 km nordöstlich von München) umgezogen sind. Dort lebte ich etwa bis zu meinem dreißigsten Lebensjahr.

Nach einer wunderschönen Kindheit, die dann leider abrupt im Sommer 1982 endete, kam ich sehr früh mit Suchtmitteln, zuerst mit Alkohol, dann mit Haschisch, in Berührung, bis ich dann letztendlich mit ca. 22 Jahren beim Heroin landete.

Ja, die Sucht! Ein bis heute großer Bestandteil in meinem Leben, und ein eigenes Kapitel in diesem Gedichtband!

Trotz dieser schwierigen Krankheit fühtre ich ein einigermaßen geregeltes Leben. Zuerst arbeitete ich als Kaufmann in verschiedenen Firmen, hatte mit 29 Jahren meine erste längere Beziehung, die knapp 3 Jahre hielt.

Die Alkoholsucht zieht sich bis heute in mein Leben, da ich die letzten Jahre immer wieder mal Abstürze hatte, die ich aber in letzter Zeit immer besser in den Griff bekommen habe.

Eine Angsterkrankung war vermutlich der Auslöser dieses maßlosen Konsums.

Zum regelmäßigen Schreiben kam ich ca. 1987. Meine ersten Werke bis 1997 sind leider verschollen.

Ich schreibe über das Leben, und das Schreiben ist mein Leben!!

So etwa 2005 änderte sich meine Einstellung zum Leben bis heute immer mehr. Ich wurde vom Pessimisten zum Optimisten, und ich erlernte das ''Positive Denken''! Das ist die Kurzform.

Ich erkannte, was wirklich wichtig ist, das alles mit allem verbunden ist und die Liebe das Allergrößte ist. Und im Juni 2011 durfte dann auch ich die große Liebe meines Lebens kennenlernen.

Ich glaube wieder, und ich weiß:

Ich lebe in der Gesamtheit aller Möglichkeiten. Wo ich bin, ist alles Gute!

Ich bin in Einheit mit allem, was ist.

ICH BIN!!!

Bewertungen





Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    MAYLI (Montag, 22 Juni 2015 17:44)

    Selten hat mich so ein Gedichtband berührt !!!
    Guter Ratgeber und Mutmacher, der das Gute in Dir baut.
    Ein sehr emotionales Gedichtband mit viele eigene Wahrnehmungen, Erlebnisse, die sooo lebendig sind.
    Ein Erlebnislyrik, im Sturm und Drang, vieles mitteilt durch die Augen des Autors, die mich als Leser ins Trance versetzt...
    - charmant, authentisch, emphatisch bleibt der Autor für mich bis zum letzten Seite. Ich wünsche hiermit :
    VIEL ERFOLG !!!

  • #2

    martin Nirschl (Montag, 22 Juni 2015 18:24)

    Ich möchte mich recht herzlich bei Beate Genf bedanken! Ich finde das ganz toll!
    Und vielen Dank MayLi für den tollen Kommentar!