Summer Feeling

 Summer Feeling: Liebe - Sex - Intrigen - Table - Dancing, von Vero KAa, Kaufen bei Amazon über die Geschenkbuch-Kiste
  • Autorin:     Vero KAa
  • Genre:        Belletristik, Ratgeber,
  • Formate:   Taschenbuch, eBook


Summer Feeling, Eine Sommerliebe mit Folgen, Roman, Ratgeber, Belletristik, Taschenbuch oder eBook, von Vero KAa, Amazon, Geschenkbuch-Kiste

Kurzbeschreibung:

Als ein Gast Eva beim Table-Dance einen Hunderter zusteckt, gerät ihre Welt aus den Fugen – denn es ist niemand anderes als Louis, ihre große Liebe. Vor elf Jahren erlebte sie mit ihm eine leidenschaftliche Sommerromanze, doch dann setzte er sich nach London ab und hinterließ nur ein „Lebewohl“ – und die Zwillinge Lucas und Luna. Die Schwangerschaft kostete Eva den Rückhalt ihrer Eltern und das Studium, aber seitdem hat sie sich ein neues Leben in der Provinz aufgebaut. Doch Louis’ Rückkehr stellt alles wieder in Frage. Ist Eva wirklich glücklich als alleinerziehende Mutter? Weiß Louis von seinen Kindern? Und wieso suchen Evas Eltern gerade jetzt wieder den Kontakt zu ihr?

ISBN-13: 978-3737508940

 

Leseprobe:

Während ich am Boden kniete, um die Briefe einzusammeln, bekam ich einen mächtigen Stoß gegen meinen Po. Jemand versuchte, die Tür zu öffnen. Das ging natürlich nicht, denn ich hockte mit dem Rücken direkt an der Tür. „Einen Moment, bitte. Bin gleich fertig!“, rief ich. Flink sammelte ich alle Briefe ein und klemmte sie ein zweites Mal unter meinen Arm. Dann stand ich auf und nahm meine Tasche, den Regenschirm und die Einkaufstüten. Wie ein Packesel sah ich jetzt aus. Aber egal, wen interessierte es schon, wie ich aussah? Ich rief: „Fertig!“ Antwort: „Wurde ja auch Zeit!“ Jemand wollte eintreten, aber ich versperrte ihm immer noch den Weg. Ich stand so, dass die Tür nur einen Spaltbreit aufging. Durch diesen Spalt erblickte ich einen Mann – und erstarrte. Vollgepackt und wie gelähmt stand ich in der Tür. Er wartete draußen und blinzelte hindurch. Ich hatte nur noch Augen für diesen Mann. Was für ein Traummann!, schoss es mir durch den Kopf. Ich war total weggetreten. Er war groß, von schlanker Statur und hatte breite Schultern zum Anlehnen. Ein spitzbübisches Lächeln im Gesicht, das langsam in ein ungeduldiges überging. Dann diese dunklen Augen – sie strahlten so viel Liebe direkt in mein Herz. Ich vergaß alles um mich herum und stand da wie eine Statue. „Hallo, darf ich nun eintreten?“, fragte der Mann. Und schon fuchtelte er mit den Händen vor meinem Gesicht herum, um mich aus meiner Erstarrung zu reißen. „Oh, Entschuldigung – aber gern“, erwiderte ich verlegen und ging einen Schritt zur Seite. Er trat ein. „Louis.“ „Eva.“

 

Die Autorin über sich selbst:
Ich, Vero KAa, wurde 1945 als Deutsch-Österreicherin geboren, lebte bis April 1955 in der ehemaligen DDR. Als Flüchtlingskind reise ich über Österreich in die Bundesrepublik. Heute bin ich im Schwarzwald zuhause. Beruflich war ich als Finanzbuchhalterin, Kauffrau und Betriebswirtin tätig und bin heute Autorin.

Bedingt durch eine Krankheit habe ich 2008 für mich das Schreiben entdeckt und 2010 mein erstes Buch veröffentlicht – als freie Autorin im Self Publishing. Dabei war deutsch nie mein Lieblingsfach. Dafür gibt es nette Lektorinnen, die meine Zeilen geraderücken.

Heute muss nicht mehr alles so perfekt in meinem Leben sein, aber dafür stimmig. Wir sind alles Menschen und dürfen Fehler machen, auch beim Schreiben, liebe Leser-

Meine Geschichten verfasse ich vorzugsweise aus dem Leben: Erlebt, erzählt, erfunden und aufgeschrieben.

 



Das könnte Sie auch interessieren:

<-- Mit einem "Klick" auf das Bild gelangen Sie zu den Buchvorstellungen!

 











Kommentar schreiben

Kommentare: 0