Märchen des Versailler Hofes - nach Charles Perrault

  • Autorin:    Louise Bourbon
  • Genre:       Märchen, Legenden&Sagen
  • Formate:   Taschenbuch, eBook



Die "Märchen des Versailler Hofes nach Charles Perrault" bringen bekannte, aber auch unbekannte Märchen des französischen Erzählers nach Deutschland - und sind eng mit der Geschichte der Sonnenkönigin verwoben.

 

Buchbeschreibung:

»Es waren einmal ein König und eine Königin ...« Diese Worte entführen in eine magische Welt und laden zum Träumen ein.
Charles Perrault schuf Ende des 17. Jahrhunderts aus überlieferten Geschichten wundervolle Prosa. Dieser Band mit Perraults Werken in einer neuen Übersetzung von Louise Bourbon stellt bekannte, aber auch nahezu unbekannte Märchen vor: Neben »Der gestiefelte Kater« und den französischen Versionen von Dornröschen, Aschenputtel und Allerleihrauh sind auch »Griselidis« und die Geschichte um »Finette, die geschickte Prinzessin« enthalten - und noch einige mehr.
Perraults Märchen wohnt dabei ein besonderer Kern inne: Sie enthalten zahlreiche Anspielungen auf damals aktuelle Geschehnisse und Personen am französischen Hof. Gespickt mit einer gehörigen Portion Humor und Ironie hat er vieles zwischen die Zeilen seiner Märchen geschrieben - doch Louise Bourbon ist ihm auf der Spur gekommen und entschlüsselt für Sie die versteckten Botschaften.

  • Taschenbuch: 300 Seiten
  • Verlag: Lysandra Books Verlag; Auflage: 1 (21. März 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946376207
  • ISBN-13: 978-3946376200
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 2 x 21,3 cm

 

 

Über die Autorin:

Louise Bourbon hat französische und deutsche Wurzeln und pendelt  bevorzugt zwischen beiden Ländern hin und her.  Die Leidenschaft zur Geschichte und  zur Literatur wurde ihr in die Wiege gelegt, das Schreiben kam in der Kindheit hinzu. Was lag da näher, als beide zu verknüpfen? 

Einen Teil ihres Lebens verbrachte sie in Paris, wo die Anfänge für ihren Roman gelegt wurden, zudem bereist sie mit Leidenschaft das Loire-Tal und die Bretagne. 
Nach 20 Jahren der Recherche hat sie  nun genügend Material für mehrere Bücher beisammen, die thematisch im Frankreich des 17. Jahrhunderts angelegt sind. Bevorzugt erzählt sie die Dinge, die nicht im Geschichtsbuch stehen. Deshalb sind sie nicht weniger wahr.

Das könnte Sie auch interessieren:

 

 <-- Mit einem "Klick" auf das Bild gelangen Sie zu der Buchvorstellung!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0