Auf den Schwingen des Windes

  • Autor:       Harry Baumann
  • Genre:       Belletristik, historischer Roman
  • Formate:   Taschenbuch, eBook



Buchbeschreibung:

Kurfürstentum Brandenburg, Mai 1687. Die junge Adelige Aurelie de Abremont verliert bei einem Überfall ihren Vater und damit den letzten Halt im Leben. Der Handwerksmeister Walter Binder nimmt sich ihrer an. Als im Dorf Hexerei-Vorwürfe gegen die Fremde laut werden, fliehen sie gemeinsam nach Berlin.
Aurelie wird von der französischen Gemeinde in Berlin abgewiesen. Walter sieht keine andere Möglichkeit, die junge Frau weiter zu schützen und macht ihr einen Heiratsantrag.
Als sich das frisch vermählte Paar zu einem Einsatz in der kurfürstlichen Kolonie Groß Friedrichsburg in Westafrika meldet, ahnen sie nicht, dass es nur der Anfang eines gefährlichen Abenteuers ist.
Vor dem Hintergrund eines weniger bekannten Kapitels der deutschen Geschichte, der Beteiligung von Brandenburg-Preußen am internationalen Sklavenhandel, erzählt der Autor Harry Baumann eine Abenteuer- und Liebesgeschichte mit vielen überraschenden Wendungen und manchen, voller Erotik prickelnden Momenten.

  • Taschenbuch: 672 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (17. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3743137550
  • ISBN-13: 978-3743137554
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 3,8 x 21 cm

Der Autor über sich selbst:

Ich wurde als Harald Walter B. am 7. Mai 1955 in Süd-Brandenburg geboren, machte 1973 mein Abitur, studierte in Dresden und Senftenberg und arbeitete viele Jahre in einem großen Chemiekonzern im Controlling und in der Produktion.

"Auf den Schwingen des Windes - die Abenteuer von Aurelie und Walter", ist ein historischer Liebesroman.
Die Hugenottin Aurelie de Abremont verliert bei einem Überfall ihren Vater und damit den letzten Halt im Leben. Der Handwerksmeister Walter Binder nimmt sich ihrer an und gemeinsam fliehen sie nach Berlin, als im Dorf Hexerei-Vorwürfe gegen die Fremde laut werden. Nach der Hochzeit verpflichtet sich das Paar zum Einsatz auf der brandenburgischen Festung Groß Friedrichsburg an der Goldküste, wo mit Sklaven, Elfenbein und Gold gehandelt wird. Der umtriebige Makler Gyane Conney lockt sie ins Hinterland und Aurelie wird von Ashanti-Kriegern entführt …


Das könnte Sie auch interessieren:

 <-- Mit einem "Klick" auf das Bild gelangen Sie zu den Buchvorstellungen!

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0